Feinmechanisches Museum Fellenbergmühle

In der betriebsfähigen feinmechanischen Werkstatt der Fellenbergmühle aus dem Jahre 1927 werden heute noch Maschinen per Wasserkraft in Gang gesetzt und vorgeführt.

© Sarah Klemm

Wo heute ein Museum mit Café angesiedelt ist - in dem sogar Trauungen möglich sind -, wurden einst Spezialwerkzeuge für den Uhrmacher- und Juwelierbedarf hergestellt. Das Museum dokumentiert eindrucksvoll den Übergang von der handwerklichen zur industriellen Produktionsweise. Im Obergeschoss finden Sie wechselnde Ausstellungen.

Vom 14.08.2020 bis 25.10.2020 ist die Ausstellung „Schwarz auf Weiß – Scherenschnitte“ von der Künstlerin Barbara Ihle in den Räumen der Fellenbergmühle zu besichtigen.

Erwachsene2,50 €
Kinder und Jugendliche (6-17 Jahre)1,- €
Familien5,- €

Gerne können Sie jederzeit eine Gruppenführung vereinbaren.

Mit der Saarland Card kostenloser Eintritt.

Montag geschlossen
Dienstag 14:30 - 17:00
Mittwoch 14:30 - 17:00
Donnerstag 14:30 - 17:00
Freitag 14:30 - 17:00
Samstag 14:30 - 17:00
Sonntag 14:30 - 17:00

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Hinweis - Wichtige Informationen zur Auswirkung der Coronakrise

Wir sind wieder für Sie da!

Ab 18. Mai sind die meisten unserer touristischen Betriebe wieder für Sie geöffnet. Das touristische Übernachten ist wieder erlaubt. Unsere Gastgeber haben viele kreative Ideen, wie Ihnen trotz Befolgung von Abstands- und Hygieneregeln eine ansprechende und genussvolle Urlaubsatmosphäre geboten werden kann. Die Betten sind gemacht, das Besteck poliert und die Bierfässer angezapft. Fehlen nur noch Sie als Gast.

Besuchen Sie uns im Saarschleifenland. Wir freuen uns auf Sie.